Brandschutztüre Akustika



Verwendung als Brandschutztüre generell, speziell geeignet als Wohnungseingangstüre, mit oder ohne Klimadifferenz, Türen zu Besprechungs- oder Maschinenräumen etc. oder überall wo eine erhöhte Schalldämmung nötig ist.  

 


Die Türe zeichnet sich besonders aus durch die gute Schalldämmung. Die Anwendung im Innenbereich mit Temperaturdifferenzen bis 8 Grad ist ohne Alueinlage möglich, bei höheren Temperaturdifferenzen wie zB Türen zu unbeheizten Treppenhäusern ist eine Alueinlage sinnvoll. Die Türe zeichnet sich aus durch eine hohe Standfestigkeit und Robustheit.  

 

Die Kanten sind aus Eiche kv, die Deckplatten aus HDF mit oder ohne Aluzwischenlage. 

 

Varianten

  • 1-flügelig, 2-flügelig, oder mehrere Flügel endlos aneinandergereiht.
  • Oberfläche aus Aluminium bis 1.5mm dick.
  • Oberfläche belegt mit Kunstharz, Furnier, Lackgrund.
  • Sockelholz, Rahmenverkleidung bündig zum Türblatt
  • Ausbildung als Wand bis 4 m Höhe