Türenfabrik Safenwil

TÜRENVOMFEINSTEN GESAMTKATALOG 2021-12 © tuerenfabrik.ch AUSSENTÜREN INNENTÜREN SCHIEBETÜREN WANDSYSTEME SPEZIALTÜREN

SO OFT GENUTZT UND DOCH STEHTS VERGESSEN – DIE TÜRE 2 ALLGEMEINES

QUALITÄTSTÜREN FÜR UNSERE KUNDEN Türen sind unsere Leidenschaft Ihr zuverlässiger Partner für Brandschutz-, Sicherheits- und Funktionstüren für den Innen- und Aussenbereich. Unser Kunde wählt aus dem umfassenden Sortiment den passenden Türtyp aus. Die Türen werden auf unseren Maschinen im modernen Maschinenpark bis ins kleinste Detail verarbeitet und können auf Wunsch mit sämtlichen Beschlägen ausgerüstet werden. Wir veredeln die Oberflächen der Türen gemäss den Angaben mit Lack, edlen Echtholzfurnieren oder bunten Kunstharzbelägen. Wir haben langjährige Erfahrungen im Brandschutzbereich und prüfen laufend neue Kombinationen mit ein- und zweiflügeligen Türelementen. Hierbei können verschiedene Modifikationen brandschutzgerecht erstellt werden. Spezielle Ausführungen mit Glasausschnitten, verschiedenen Band- und Schlossvarianten, Kabelkanäle und integrierten Türschliessern können erstellt werden. Das Einsatzgebiet reicht von Stahlzargen über Blend- und Blockrahmen bis hin zum Blockfutter auf Leicht- und Massivbauwand. Wir liefern kurzfristig individuelle Abmessungen aus unserem umfassenden Standardprogramm oder nach den speziellen Bedürfnissen unserer Kunden. UNSERE FIRMENPHILOSOPHIE ALS INNERER KOMPASS «… ist in Leitsätzen formuliert» Unter der Unternehmensphilosophie verstehen wir Normen und Werte, welche in unserer Organisation von Mitarbeitern und Führungskräften, auch mit Blick auf das direkte Umfeld, respektvoll gelebt werden. Der Leitsatz «Flexibilität, Schnelligkeit und Qualität» ist in der Türenfabrik Safenwil AG täglich ein zentrales Thema. Dabei verlieren wir nie die Nachhaltigkeit all unserer Prozesse aus den Augen. Damit wir diesen Attributen gerecht werden können, sind auch externe Leistungen von grosser Wichtigkeit. «Mit starken Marken und Partnern» als Lieferanten und Zulieferer von Maschinen, stellen wir uns motiviert und zielgerichtet den Herausforderungen aller Art. Unsere Kunden stehen bei uns mit ihren Anliegen jederzeit im Fokus. «Mit unseren Kunden gestalten wir die Zukunft.» TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 ALLGEMEINES 3 Geschäftsführer Andreas Brägger stv. Geschäftsführerin Liliane Hofmann

4 ALLGEMEINES

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 ALLGEMEINES 5 Einleitung / Philosophie 3 Begriffe /Abkürzungen 6 Maximale Abmessungen / Produktionsgrundlagen 7 Aussentüren auf Holzrahmen Matrix 9 Aussentüre Comforta 11 Aussentüre Securia 13 Aussentüre Exteria Volta 15 Aussentüre Exteria Volta Loggia 17 Unika Alu Exterior 19 Innentüren Matrix 21 Interia / Vegana 23 Suona 25 Unika 27 Akustika 29 Akustika XL 33 Akustika light 35 Recordia 37 Spezialtüren-Systeme 39 Resista 41 Mova 43 Protekta 45 Transparenta 49 Tapetentüre 53 Türen auf Stahlzargen Matrix 55 Unika Stahlzarge 57 Akustika Stahlzarge 59 Akustika light Stahlzarge 61 Transparenta Stahlzarge 63 Tragekonstruktion Absorba 65 Glaswand 67 Maschinenpark 68 Allgemeine Informationen / Spezialitäten 69 Allgemeine Geschäftsbedingungen 70 Hinweise und Empfehlungen 72 Preisliste / Notizen 76 INHALT

6 ALLGEMEINES BEGRIFF / ABKÜRZUNGEN EI30 Brandschutzanwendung, Widerstandsfähigkeit min. 30 Minuten EI60 Brandschutzanwendung, Widerstandsfähigkeit min. 60 Minuten dB / Rw Dezibel / Schalldämmmass ohne Nebenwege (geprüfter Nebenwert) RC / WK (alt) Resistance Class / Wiederstandklasse Einbruch (alte Bezeichnung) U-Wert Wärmedurchgangskoeffizient: Gibt an welcher Wärmestrom (Energie) durch eine Konstruktion fliesst Sa / S200 Rauchdurchlässigkeit Umgebungstemperatur (Sa) / Rauchdurchlässgkeit erhöhte Temperatur (S200) W/m²K Watt/Meter²Kelvin: Masseinheit zum U-Wert, je kleiner desto bessere Dämmeigenschaften KK Klimaklasse VSG Verbundsicherheitsglas IV Isolierverglasung

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 ALLGEMEINES 7 MAXIMALE ABMESSUNGEN PRODUKTIONSGRUNDLAGEN Maximale Zuschnittlänge 4200 mm Maximale Pressbreite 1450 mm Maximale Presslänge ohne nachschieben 2750 mm Maximale Bearbeitungsbreite CNC 1450 mm Maximale Bearbeitungslänge CNC 4200 mm Minimale Bearbeitungsbreite CNC 60 mm Türblätter Maximale Länge Eichenkanten durchgehend 55 mm 2500 mm Maximale Länge Buchenkanten durchgehend 48 mm 2500 mm Rahmen Standardlänge Eiche KVZ in Dicken 38 mm / 44 mm / 48 mm / 55 mm / 60 mm / 68 mm 2500 mm Standardlänge Fichte KVZ in Dicke 44 mm 2500 mm Maximale Länge Eiche KVZ 38 mm 2800 mm Maximale Länge Eiche KVZ 44 mm 3050 mm Maximale Länge Eiche KVZ 48 mm 3200 mm Maximale Länge Eiche KVZ 68 mm 3200 mm Einschränkungen Deckbeläge Maximale Abmasse Kunstharz Argolite 3200 x 1480 mm Maximale Abmasse Kunstharz Krono 3200 x 1250 mm Maximale Abmasse Kunstharz Fundermax 2750 x 1250 mm Maximale Abmasse Kunstharz Resopal 3200 x 1270 mm Maximale Abmasse Kunstharz Egger 2750 x 1260 mm Maximale Abmasse Aluminium gebürstet 2100 x 1000 mm Maximale Abmasse Aluminium eloxiert Auf Anfrage Maximale Abmasse Bleieinlagen Auf Anfrage Maximale Länge Eiche Euro 0.9 mm 3200 mm Maximale Breite Eiche Euro 0.9 mm 1450 mm Maximale Abmasse Furnier allgemein Auf Anfrage Alle Formate welche grösser als der Standard sind, müssen angefragt werden. Preise und Lieferzeiträume können gegenüber dem Standard abweichen. Die Abmasse gelten für alle Türen und Wandelemente ohne Brandschutzanwendung. Brandschutzanwendungen besitzen ihre eigenen maximalen Masse und werden mit jeder Zulassung angegeben.

8 AUSSENTÜREN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 AUSSENTÜREN 9 AUSSENTÜREN AUF HOLZRAHMEN mit und ohne Brandschutz Türdicken in mm Brandschutz 1-flügelig / 2-flügelig Holzrahmen gefälzt dB / RW RC / WK Einbruchklassen Wärmedämmwert / U-Wert (W/m2K) Klimaklasse Spez. Gewicht (kg/m2) Verglasung möglich Einbau in zugehöriger Tragkonstruktion Comforta 69 – 1 ja 38 – 0.8 3 d,e 28 ja – Comforta 74 – 1 ja 38 – 0.8 3 d,e 34 ja – Securia 63 – 1 ja 37 – 1.1 3 d,e 32 ja – Securia 69 – 1 ja 37 – 1.1 3 d,e 39 ja – Securia 74 – 1 ja 37 – 1.1 3 d,e 45 ja – Securia EI30 63 EI30 1 ja 37 – 1.1 3 d,e 32 – Securia EI30 Securia EI30 Glas 63 EI30 1 ja 37 – – 3 d,e 32 < ja Securia EI30 Securia EI30 69 EI30 1 ja 37 – 1.1 3 d,e 39 – Securia EI30 Securia EI30 Glas 69 EI30 1 ja 37 – – 3 d,e 39 < ja Securia EI30 Securia EI30 74 EI30 1 ja 37 – 1.1 3 d,e 45 – Securia EI30 Securia EI30 Glas 74 EI30 1 ja 37 – 1.1 3 d,e 45 < ja Securia EI30 Unika ALU Exterior 55.4 – 1 ja 29 – 1.4 3 c 29 ja –

10 AUSSENTÜREN ANWENDUNGEN COMFORTA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 AUSSENTÜREN 11 AUSSENTÜRE COMFORTA ohne Brandschutz Anwendung Haustüre, Nebeneingangstüre Beschrieb Aussentüre mit sehr guten Klimawerten bei sehr geringem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. 2-flügelige Aussentüren sind nicht geeignet als Haustüre. Ausführungen überfälzt Metalldoppel ESM, Exteriordoppel mit/ohne Doppel Einlagen in Aluminium Kantenmaterial Eiche kv, HDF und Alu sichtbar , Kerto-Alu-Stabi unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, furniert (nachträgliches furnieren nicht möglich!) Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst 2-flüglig mit Gegenbascule (nur im Lagerbereich) Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / D112 / Goll 1033 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Sicherheitsglas / VSG / ESG / minimale Friesbreite 150 mm Besonderheiten Fingerprint im Türblatt RW max. = 37 dB KK = 3 d,e U-Wert min = 0.8 W/m²K max = 0.8 W/m²K

12 AUSSENTÜREN endlos erweiterbar endlos erweiterbar ANWENDUNGEN SECURIA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 AUSSENTÜREN 13 AUSSENTÜRE SECURIA mit Brandschutz RW max. = 37 dB KK = 3 d, e U-Wert min = 1.1 W/m²K max = 1.1 W/m²K EI30 Anwendung Laubengangtüre, Haustüre, Nebeneingangstüre Beschrieb Aussentüre mit guten Klimawerten bei geringem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen überfälzt Metalldoppel ESM, Exteriordoppel mit und ohne Doppel Einlagen in Aluminium Kantenmaterial Eiche kv, HDF und Alu sichtbar , Kerto-Alu-Stabi unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Brandschutz Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst (EI0) Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / DS 112 / Goll 1033 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Brandschutzglas Pyranova S2.1 VSG-ISO 41 mm / Sicherheitsglas / VSG / ESG Besonderheiten Fingerprint im Türblatt 26775 1-flügelig ohne Glas 63 2.97 m2 – – 2588 x 1265 – 26781 1-flügelig mit Glas 63 2.97 m2 41 – 2250 x 1100 – 26786 1-flügelig ohne Glas 63 2.47 m2 – – 2250 x 0920 VKF 26752 / 26755 26790 1-flügelig mit Glas 63 2.47 m2 41 – 2250 x 1100 VKF 26752 / 26755 26752 Securia Tragekonstruktion 63 – – – – 4000 x endlos 26755 Glaswand 68 3.9 m2 41 – – 3000 x endlos VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B RC 2/3

14 AUSSENTÜREN ANWENDUNGEN EXTERIA VOLTA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 AUSSENTÜREN 15 AUSSENTÜRE EXTERIA VOLTA ohne Brandschutz RW max. = 32 dB KK = 3 d, e U-Wert min = 0.9 W/m²K max = 0.8 W/m²K Anwendung Haustüre, Nebeneingangstüre Beschrieb Aussentüre mit sehr guten Klimawerten bei mittlerem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in diversen Ausführungen. Ausführungen überfälzt einseitig flächenbündig beidseitig flächenbündig mit oder ohne Doppel Kantenmaterial Kiefer lamellenverleimt, MDF sichtbar, Stahlrahmen integriert Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Schwellen Hebgo 173 mit Streifdichtung 8G35 Dichtungen Deventer DS 185 Bänder Objektbänder Glasoptionen Sicherheitsglas / VSG / ESG / minimale Friesbreite rundum 250mm Besonderheiten Fingerprint im Türblatt Ziernuten bis 4mm in MDF-Deck zulässig Sämtliche Farbtöne ohne zusätzliches Doppel zulässig RC 2

16 AUSSENTÜREN ANWENDUNGEN EXTERIA VOLTA LOGGIA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 AUSSENTÜREN 17 AUSSENTÜRE EXTERIA VOLTA LOGGIA mit Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 3 d, e U-Wert min = 1.34 W/m²K max = 1.34 W/m²K EI30 Anwendung Laubengangtüre, Haustüre, Nebeneingangstüre Beschrieb Aussentüre mit guten Klimawerten bei höherem Gewicht und sehr gutem Schallschutz. Lieferbar (ohne Brandschutz) in diversen Ausführungen. Zertifikatsnummer nach EN 14361-1 + A2:2016 und EN16034:2014 2667-CPR-148-001-063 Ausführungen überfälzt einseitig flächenbündig beidseitig flächenbündig mit oder ohne Doppel Kantenmaterial Kiefer lamellenverleimt, MDF sichtbar, Stahlrahmen integriert Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Schwellen Hebgo 173 mit Streifdichtung 8G35 Dichtungen Deventer DS 185 Bänder Objektbänder Glasoptionen Brandschutzglas / Sicherheitsglas / minimale Friesbreite 250mm Besonderheiten Fingerprint im Türblatt Ziernuten bis 4mm in MDF-Deck zulässig Sämtliche Farbtöne ohne zusätzliches Doppel zulässig RC 2

18 AUSSENTÜREN ANWENDUNGEN UNIKA ALU EXTERIOR

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 AUSSENTÜREN 19 AUSSENTÜRE UNIKA ALU EXTERIOR ohne Brandschutz RW max. = 29 dB KK = 3 c U-Wert min = 1.4 W/m²K max = 1.4 W/m²K Sa S200 Anwendung Nebeneingangstüre Beschrieb Aussentüre mit sehr guten Klimawerten bei sehr geringem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. 2-flügelige Aussentüren sind nicht geeignet als Haustüre. Ausführungen überfälzt Metalldoppel ESM, Exteriordoppel mit /ohne Doppel Einlagen in Aluminium, Blei Kantenmaterial Eiche kv, HDF und Alu sichtbar , Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst 2-flüglig mit Gegenbascule (nur im Lagerbereich) Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / D112 / Goll 1033 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Sicherheitsglas / VSG / ESG / minimale Friesbreite 150 mm Besonderheiten Fingerprint im Türblatt

20 INNENTÜREN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 21 INNENTÜREN mit und ohne Brandschutz Türdicken in mm Brandschutz 1-flügelig / 2-flügelig Holzrahmen gefälzt / stumpf dB / RW RC / WK Einbruchklassen Wärmedämmwert / U-Wert (W/m2K) Klimaklasse Spez. Gewicht (kg/m2) Verglasung möglich Einbau in zugehöriger Tragkonstruktion Interia 39 – 1 ja 29 – 1.6 2 a 17 ja – Vegana 44 – 1 ja 29 – 1.5 2 a 20 ja – Vegana 50 – 2 ja 29 – 1.4 2 a 26 ja – Vegana 56 – 2 ja 29 – 1.2 2 a 25 ja – Vegana 60 – 2 ja 29 – 1.2 2 a 28 ja – Vegana 68 – 2 ja 29 – 1.1 2 a 36 ja – Suona 39 – 1 ja 39 – 2.2 2 a 24 ja – Suona 44 – 1 ja 41 – 2.0 2 a 27 ja – Suona 50 – 2 ja 43 – 1.4 2 a 33 ja – Suona 56 – 2 ja 43 – 1.3 2 a 30 ja – Suona 60 – 2 ja 43 – 1.2 2 a 34 ja – Suona 67 – 2 ja 43 – 1.1 2 a 36 ja – Unika 44 EI30 1 ja 29 – 1.6 2 b 22 – – Unika 50 EI30 2 ja 29 – 1.5 2 b 28 ja Unika Unika 56 EI30 2 ja 29 – 1.4 2 b 27 ja Unika Unika 60 EI30 2 ja 29 – 1.3 2 b 33 ja Unika Unika 68 EI30 2 ja 29 – 1.2 2 b 39 ja Unika Akustika 44 EI30 1 ja 41 – 1.8 2 b 27 – – Akustika 50 EI30 2 ja 43 – 1.5 2 b 33 ja Akustika Akustika XL 56 EI30 2 ja 42 – 1.5 2 b 30 nein – Akustika light 56 EI30 2 ja 43 – 1.5 2 b 30 ja – Akustika light 60 EI30 2 ja 43 – 1.4 2 b 34 ja – Akustika light 67 EI30 2 ja 43 – 1.3 2 b 37 ja – Akustika Alu light RC 57 EI30 1 ja 43 2 1.5 2 c 33 ja – Akustika Alu light RC 61 EI30 1 ja 42 2/3 1.4 2 c 37 ja – Akustika Alu light RC 68 EI30 1 ja 43 2/3 1.3 2 c 40 ja – Akustika Alu light RC 74 EI30 1 ja 43 2/3 1.2 2 c 48 ja – Recordia 56 EI30 1 ja 48 – 1.8 2 b 46 ja –

22 INNENTÜREN ANWENDUNGEN FLACHS

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 23 INTERIA / VEGANA ohne Brandschutz RW max. = 29 dB KK = 2 a, c U-Wert min = 1.6 W/m²K max = 1.1 W/m²K Anwendung Zimmertüre, Innentüre, Schiebetüre, Pendeltüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten und sehr geringem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen stumpf, überfälzt mit und ohne Doppel Einlagen in Aluminium, Blei Kantenmaterial Fichte kv, HDF sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / DS 112 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen VSG / ISO Besonderheiten Fingerprint im Türblatt

24 INNENTÜREN ANWENDUNGEN SCHALL

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 25 SUONA ohne Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 2 a, c U-Wert min = 2.2 W/m²K max = 1.1 W/m²K Anwendung Zimmertüre, Innentüre, Schiebetüre, Pendeltüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten und sehr geringem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen stumpf, überfälzt mit und ohne Doppel Einlagen in Aluminium, Blei Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / DS 112 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen VSG / ISO Besonderheiten Fingerprint im Türblatt

26 INNENTÜREN ANWENDUNGEN UNIKA endlos erweiterbar endlos erweiterbar

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 27 UNIKA mit und ohne Brandschutz RW max. = 29 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.6 W/m²K max = 1.2 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten bei geringem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen überfälzt mit und ohne Doppel Einlagen in Aluminium, Blei Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar , Kerto-unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / DS 112 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Brandschutzglas Pyranova S2.0 15 – 19 mm / Sicherheitsglas / VSG 24687 1-flügelig ohne Glas 44 2.97 m2 – – 2250 x 1100 3000 x 3580 24689 2-flügelig ohne Glas 50 5.94 m2 – – 2588 x 2530 3000 x 4680 27217 1-flügelig mit Glas 50 2.48 m2 15 – 2250 x 1100 3000 x 3580 27220 2-flügelig mit Glas 50 4.95 m2 15 – 2250 x 2200 3000 x 4680 27227 1-flügelig ohne Glas 44 2.48 m2 – – 2250 x 1100 VKF 27192 / 26755 27192 Unika Tragekonstruktion 50 – – – – 4000 x endlos 26755 Glaswand 68 1.5 / 5.4/3.9 m2 – 15 /19/41 – 3000 x endlos VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B Sa S200

28 INNENTÜREN ANWENDUNGEN AKUSTIKA endlos erweiterbar endlos erweiterbar

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 29 AKUSTIKA mit und ohne Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.8 W/m²K max = 1.6 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten bei mittlerem Gewicht und sehr guten Schallwerten. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen stumpf, überfälzt / mit und ohne Doppel Einlagen in Aluminium, Blei Alu als Deckschicht möglich, Blockfutter bis 100 mm vorstehend möglich Zierapplikationen möglich Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / DS 112 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Brandschutzglas Pyranova S2.0 15 – 19 mm / Sicherheitsglas / VSG 24690 1-flügelig ohne Glas 44 2.97 m2 – – 2588 x 1264 3000 x 3580 24691 2-flügelig ohne Glas 50 4.95 m2 – – 2250 x 2200 3000 x 4680 27221 1-flügelig mit Glas 50 2.97 m2 15 – 2250 x 1100 3000 x 3580 27226 2-flügelig mit Glas 50 4.95 m2 15 – 2250 x 2200 3000 x 4680 27229 1-flügelig ohne Glas 50 2.97 m2 – – 2250 x 1100 VKF 26755 / 27184 26755 Glaswand 68 1.5/5.4/3.9 m2 – 15/19/41 – 3000 x endlos 27184 Akustika Tragekonstruktion 50 – – – – 4000 x endlos 25751 1-flg mit 1.5mm Alu-Deck 53 2.44 / 5.18 m2 – – 2415 x 1116 3278 x 1742 25845 1-flg mit 1.5mm Alu-Deck / Futter 53 2.44 / 5.01 m2 – – 2415 x 1116 3278 x 1685 VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B Sa S200

30 INNENTÜREN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 31

32 INNENTÜREN ANWENDUNGEN AKUSTIKA XL endlos erweiterbar

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 33 AKUSTIKA XL mit und ohne Brandschutz RW max. = 44 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.3 W/m²K max = 1.3 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten und sehr guten Schallwerten. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen stumpf, überfälzt Einlagen in Aluminium, Blei Doppel auf Rahmen Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert, Alu als Deck Beschläge Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Bei Brandschutzanwendung zwingend mit 3-Fallenschloss Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155, DS112 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Besonderheiten mehrere 1-flügelige und 2-flügelige Türen miteinander endlos kombinierbar 25883 1-flügelig ohne Glas 56 4.21 m2 – – 3105 x 1450 – 25885 2-flügelig ohne Glas 56 7.32 m2 – – 3105 x 2599 – 25886 1-flügelig ohne Glas 56 3.24 m2 – – 3105 x 1150 endlos 25886 2-flügelig ohne Glas 56 4.57 m2 – – 3105 x 1622 endlos VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B Sa S200

34 INNENTÜREN ANWENDUNGEN AKUSTIKA LIGHT Brandschutz-Lüftungsgitter 400x200mm Brandschutz-Abschottungen FIRENTIS ab 60mm Rahmendicke Brandschutz-Abschottungen FIRENTIS ab 60mm Rahmendicke

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 35 AKUSTIKA LIGHT mit und ohne Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.5 W/m²K max = 1.3 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten bei geringem Gewicht. Lieferbar ohne Brandschutz. Ausführungen stumpf, überfälzt / teilweise mit Doppel möglich Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberfl. fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Spezialband OL.MI REI mit integriertem Türschliesser Kabelübergang RC2/3 – Anwendung Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / DS 112 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Brandschutzglas Pyranova S2.0 15 – 19 mm / Sicherheitsglas / VSG / ESG Besonderheiten Blockfutter bis 100 mm vorstehend möglich mit Lüftungsgitter erhältlich *1Brandschutzabschottung im Rahmen 1-flg und 2-flg möglich Ausführung in Sanierungsrahmen auf Stahlzarge möglich 31690 1-flügelig ohne Glas 56 4.21 m2 – – 2700 x 1300 3105 x 1495 | 1-F.-Schloss 27048 1-flügelig ohne Glas 60 3.51 m2 – – 2700 x 1300 4000 x 4600 | 3-F.-Schloss 30079*1 2-flügelig ohne Glas 56 7.02 m2 – – 2700 x 2600 4000 x 4170 | 3-F.-Schloss 31691 1-flügelig mit Glas 56 4.21 m2 15 – 2700 x 1300 3105 x 1495 | 4-F.-Schloss 27050 1-flügelig mit Glas 60 3.47 m2 15 – 2670 x 1300 4000 x 4600 | 3-F.-Schloss 30009 2-flügelig mit Glas 56 7.02 m2 15 – 2700 x 2600 4000 x 4170 | 3-F.-Schloss 30199 2-flügelig mit Glas in Glaswand 56 7.02 m2 15 / 41 15 / 41 2700 x 2600 4000 x 4100 | 3-F.-Schloss 30296 1-flügelig mit Duripanel 8 mm 56 2.47 m2 – – 2250 x 1100 3000 x 1650 | 3-F.-Schloss 30297 2-flügelig mit Duripanel 8 mm 56 4.95 m2 – – 2250 x 2200 3000 x 2760 | 3-F.-Schloss VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B Sa S200 RC 2/3

36 INNENTÜREN ANWENDUNGEN RECORDIA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 INNENTÜREN 37 RECORDIA mit und ohne Brandschutz RW max. = 48 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 2.0 W/m²K max = 1.8 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten und einem sehr hohen Schallwert. Optional für Wohnungsabschlusstüren. Lieferbar ohne Brandschutz. Ausführungen stumpf, überfälzt Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge aufgesetzte Türschliesser möglich Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 / DS 112 Senkschwellendichtung, Planet US, HS, X3 Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Brandschutzglas Pyranova S2.0 15 – 19 mm / Sicherheitsglas / VSG / ESG Besonderheiten erhöhter Schalldämmwert *Prüfbericht des erfolgreichen Tests ist bei der VKF pendent zur Nummernerteilung 31543 1-flügelig ohne Glas 56 3.51 m2 – – 2250 x 1100 3-Fallenschloss 31523 1-flügelig mit Glas 56 3.51 m2 15 – 2250 x 1100 3-Fallenschloss VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B Sa S200

38 SPEZIALTÜREN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 39 SPEZIALTÜREN Systeme mit und ohne Brandschutz Türdicken in mm Brandschutz 1-flügelig / 2-flügelig Holzrahmen gefälzt / stumpf dB / RW RC / WK Einbruchklassen Wärmedämmwert / U-Wert (W/m2K) Klimaklasse Spez. Gewicht (kg/m2) Verglasung möglich Einbau in zugehöriger Tragkonstruktion Resista 65 EI30 2 ja – – 1.2 2 b 32 – – Mova 60 EI30 2 ohne – – 1.4 2 b 34 – – Protekta 52 EI30 2 ja 31 – 1.6 2 b 30< – – Protekta 52 EI60 2 ja 31 – 1.6 2 b 30< – – Tapetentüre > 46 EI30 1 ja 29 – 1.6 2 b 29< – – Transparenta 50 2 ja 38 – 5.0 2 b 20< ja – Transparenta 60 EI30 2 ja 38 – 5.0 2 b 44< ja –

40 SPEZIALTÜREN ANWENDUNGEN RESISTA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 41 SPEZIALTÜRE RESISTA mit und ohne Brandschutz RW max. = 35 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.2 W/m²K max = 1.2 W/m²K EI30 Anwendung Innentüre, Brandschutztor Beschrieb Brandschutztor mit guten Klimawerten bei mittlerem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen stumpf Anschlagholz oben mit oder ohne integrierte Fluchttüre Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge Zapfenband mit Dorma Kaba ITS 96 Türschliesser Zapfenband mit integriertem Bodentürschliesser WAB180 Schwellen schwellenlos (CNS-Schwelle bei Fluchttüre) Dichtungen DS 155 Bänder verdeckte Bänder Schliessung automatisch schliessend mit Haftmagnet Besonderheit Brandfalltor mit optionaler integrierter Fluchttüre 25546 1-flügelig ohne Glas 65 08.74 m2 – – 3105 x 3103 Holzbalken 26832 2-flügelig ohne Glas 65 16.38 m2 – – 3105 x 5276 Holzbalken 26832 Stahl L-Profil oben 2-flügelig 65 16.38 m2 – – 3105 x 5276 3160 x 4400 26832 Servicetüre 65 2.51 m2 – – 2404 x 1150 – VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B Sa S200

42 SPEZIALTÜREN ANWENDUNGEN MOVA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 43 MOVA mit und ohne Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.5 W/m²K max = 1.3 W/m²K EI30 Anwendung Innentüre, Brandschutzschiebetüre Beschrieb Brandschutzschiebetüre mit guten Klimawerten bei mittlerem Gewicht. Lieferbar mit/ohne Brandschutz in diversen Ausführungen und mit verschiedenen Antriebsmöglichkeiten Ausführungen Stahlzargen EAG auf LBW oder MBW >125mm mit oder ohne Stahlzargenverkleidung der Mauerwangen mit oder ohne integrierte Fluchtwegtüre Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberfl. fertig beh. in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Antriebssysteme Gilgen SL35 Dorma ES200 GEZE Powerdrive PL/-FR Manueller Schwerkraftantrieb mit Eku Porta 300/600 Feststell- und Schliessvorrichtung Dictamat 560/570 mit Eku Porta 300/600 Beschläge Integrierte Türschliesser bei Fluchtwegtüren ITS96 Diverse Griffschalen Heusser beidseitig zugelassen Führungsrolle WEBI 291 mit oder ohne Führungsschiene Flächenbündige Fluchtwegtüre mit verdeckten Bändern auszuführen Schwellen schwellenlos (CNS-Schwelle bei Fluchttüre) Schliessung mit oder ohne Schiebetürschloss Fluchtwegtüre zwingend mit 3-Fallenschloss ausgeführt, mit oder ohne Panikfunktion Besonderes Brandfallschiebetür mit optionaler integrierter Fluchtwegtüre 31805 1-flügelig ohne Glas, ohne Fluchttüre 60 11.7 m2 – – 3550 x 3300 3610 x 3398 31806 1-flügelig mit Glas, ohne Fluchttüre 60 11.7 m2 15 | 0.74 m2 – 3550 x 3300 3610 x 3398 31805 Fluchtwegtüre in Mova ohne Glas 60 02.45 m2 – – 2227 x 1100 31806 Fluchtwegtüre in Mova mit Glas 60 02.45 m2 15 | 0.59 m2 – 2227 x 1100 Die maximale Abmessung eines Paneels beträgt 2768x1132 mm, minimale Glasfriesbreite >150 mm Die minimale Friesbreite zwischen Fluchtwegtüre und Schiebetüraussenkante beträgt >190 mm VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgr. H x B

44 SPEZIALTÜREN ANWENDUNG PROTEKTA endlos erweiterbar VERBIRGT, WAS NIEMAND SEHEN WILL

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 45 SPEZIALTÜRE PROTEKTA mit und ohne Brandschutz RW max. = 33 dB KK = 2 b U-Wert min = 1.6 W/m²K max = 1.6 W/m²K EI30 Anwendung Steigzonenverkleidung Beschrieb Steigzonenverkleidung mit mittleren Klimawerten bei mittlerem Gewicht. Lieferbar in den Brandschutzklassen EI30 und EI60. Brandschutzzulassung Ausführungen stumpf Kantenmaterial Norit, Promatec H sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge Makoschloss mit Dornmass 35 mm, Zapfenband Bänder in U-Profil, frei positionierbare Zapfenbänder Schliessung manuell schliessend Besonderheit Türflügel dreht nach hinten 80 mm aus VKF-Nummer Dicke ab Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B 26738 1-flügelig ohne Glas 52 2700 x 1200 – 26738 2-flügelig ohne Glas 52 2700 x 2400 –

46 SPEZIALTÜREN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 47

48 SPEZIALTÜREN ANWENDUNGEN TRANSPARENTA

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 49 SPEZIALTÜRE TRANSPARENTA mit und ohne Brandschutz RW max. = 38 dB KK = 2 b U-Wert min = 5.0 W/m²K max = 5.0 W/m²K EI30 Anwendung Innentüre Beschrieb Innentüre mit hoher Lichtdurchflutung bei mittlerem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen stumpf Kantenmaterial Eiche kv Oberfläche Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 155 Senkschwellendichtung, Planet HS, US Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder Glasoptionen Pyranova S2.0 ED 15mm / Pyranova S2.1 ED 19 mm möglich mit Mattfolie Besonderheiten extra schmale Friesbreiten ab 85 mm möglich Rahmenverbreiterungen nur in Akustika light Produktionstechn. werden die Türen nur fertig lackiert und verglast ausgeliefert 27049 1-flügelig mit Glas in Holzwand 60 3.51 m² 19 19 2700 x 1300 4000 x 4600 27274 1-flügelig mit Glas in Glaswand 60 3.51 m² 15 15 2700 x 1300 4000 x 4180 27274 1-flügelig mit Glas in Glaswand 60 3.51 m² 19 19 3105 x 1495 4807 x 4600 27091 2-flügelig mit Glas in Glaswand 60 7.02 m² 15/19 19 2700 x 2600 4000 x 4100 30346 1-flügelig mit Glas in Glaswand 60 3.06 m² 15 s. 2700 x 1300 VKF 30058 30347 2-flügelig mit Glas in Glaswand 60 3.06 m² 15 / 19 s. 2700 x 2600 VKF 30058 26755 Glaswand 68 1.5/5.4/3.9 m² – 15/19/41 – 3000 x endlos 30058 Glaswand 68 5.41 m² – 19 – 4500 x endlos VKF-Nr. Dicke ab A max Glas Tb Glas Ra Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B

50 SPEZIALTÜREN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 51

52 SPEZIALTÜREN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 SPEZIALTÜREN 53 TAPETENTÜRE mit und ohne Brandschutz RW max. = 29 dB KK = 2 b U-Wert min = 1.6 W/m²K max = 1.6 W/m²K EI30 Anwendung Innentüre Beschrieb Tapetentüre, welche mindestens einseitig Flächenbündig eingebaut werden kann. Eine Seite kann mit Norit- oder MDF-Doppel ausgeführt werden, die Andere ohne. Brandschutzzulassung Ausführungen stumpf, überfälzt mit und ohne Doppel Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge Simonswerk TE 541 FVZ Glutz 1106 Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 115 Senkschwellendichtung, Planet HS / US Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder Besonderheiten nach innen und aussen öffnend möglich VKF-Nummer Dicke ab Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B 26789 1-flügelig ohne Glas > 46 2250 x 1100 –

54 TÜREN AUF STAHLZARGEN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 TÜREN AUF STAHLZARGEN 55 TÜREN AUF STAHLZARGEN Türdicken in mm Brandschutz 1-flügelig / 2-flügelig Überschlag / Stumpf Umfassungszarge Umfassungszarge Steckprofil Turnhallenzarge Designzarge Glas Akustika mit Holzblende 44 EI30 1 ja / ja x x x x – Akustika mit Holzblende 50 EI30 2 ja / ja x x x x – Akustika mit Holzblende 56 EI30 2 ja / ja x x x x – Akustika mit Holzblende 60 EI30 1 ja / ja x x x x – Akustika mit Glasoberlicht 50 EI30 1 ja / ja x x x x – Akustika light 50 EI30 2 ja / ja x x x x – Akustika light mit Glas 56 EI30 2 ja / ja x x x x ja Akustika light mit Glasoberlicht 56 EI30 2 ja / ja x x x x ja Akustika light mit ST / OL mit Glas 56 EI30 2 ja / ja x x x x ja Unika alle Standarddicken ab 44 EI30 1 ja / ja x x x x - Comforta 68 – 2 ja / ja x x x x ja Securia ab 63 – 2 ja / ja x – x x ja Unika Alu Exterior 55.4 – 2 ja / ja x x x x ja Interia 39 – 2 ja / ja x x x x ja Vegana ab 44 – 2 ja / ja x x x x ja Suona ab 39 – 2 ja / ja x x x x ja Transparenta ab 50 – 2 ja / ja x x x x ja Transparenta ab 60 EI30 1 ja / ja x x x x ja Die Türblattbeschriebe ohne Brandschutz sind in den vorangehenden Kapiteln erläutert. Die Brandschutzanwendungen auf Stahlzarge werden separat in folgenden Kapiteln beschrieben.

56 TÜREN AUF STAHLZARGEN ANWENDUNG UNIKA STAHLZARGE

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 TÜREN AUF STAHLZARGEN 57 UNIKA STAHLZARGE mit und ohne Brandschutz RW max. = 29 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.6 W/m²K max = 1.2 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten bei mittlerem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. Ausführungen stumpf, überfälzt Einlagen in Aluminium, Blei Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge aufgesetzte Türschliesser Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 115 / 112 Planet HS / US / MinE-E / MinE-F Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder 31552 1-flügelig ohne Glas 44 2.27 m² 34 2415 x 1035 2415 x 1035 VKF-Nr. Dicke ab A max min. Zargenfalz Za-Licht H x B Elementgrösse H x B

58 TÜREN AUF STAHLZARGEN ANWENDUNGEN AKUSTIKA STAHLZARGEN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 TÜREN AUF STAHLZARGEN 59 AKUSTIKA STAHLZARGE mit und ohne Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.8 W/m²K max = 1.6 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre, Schiebetüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten bei mittlerem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. 25675 1-flügelig ohne Glas mit Holzblende 44 2.93 m² 34 2553 x 1265 3105 x 1265 1 Fallenschloss 25678 2-flügelig ohne Glas mit Holzblende 50 5.94 m² 34 2588 x 2530 3 Fallenschloss 26861 1-flügelig ohne Glas mit Glasoblicht 50 2.48 m² 56 2250 x 1100 2855 x 1210 1 Fallenschloss 31689 1-flügelig ohne Glas 50 2.48 m² 57 O.UDS 2250 x 1100 2587 x 1265 ITS96 EN2-4 1 Fallenschloss 31341 2-flügelig ohne Glas 50 3.78 m² 57 UDS 2100 x 1800 1 Fallenschloss Ausführungen stumpf, überfälzt Einlagen in Aluminium, Blei Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar, ABS Kanten möglich (bauseits aufzukleben) Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 115 / 112 Planet HS / US / MinE-E / MinE-F Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder Glasoptionen Brandschutzglas / Sicherheitsglas / VSG Besonderheiten Fingerprint im Türblatt eingefräst VKF-Nr. Dicke ab A max min. Zargenfalz Za-Licht H x B Elementgrösse H x B

60 TÜREN AUF STAHLZARGEN ANWENDUNGEN AKUSTIKA LIGHT STAHLZARGEN

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 TÜREN AUF STAHLZARGEN 61 AKUSTIKA LIGHT STAHLZARGE mit und ohne Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 1.8 W/m²K max = 1.6 W/m²K EI30 Anwendung Zimmertüre, Innentüre Beschrieb Innentüre mit mittleren Klimawerten bei geringem Gewicht. Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. 26927 1-flügelig ohne Glas 56 2.25 m² 28 mm 2358 x 1052 – ohne Oblicht 1 Fallenschloss 26927 1-flügelig ohne Glas 56 1.87 m² 28 mm 2050 x 915 2830 x 1015 mit/ohne Oblicht Oblicht 45 mm 1 Fallenschloss FR-109-18 1-flügelig ohne Glas 56 2.47 m² 34 mm 2250 x 1100 – mit Lüftungsgitter 3 Fallenschloss 30186 1-flügelig ohne Glas 56 3.51 m² 45 mm 2700 x 1300 4030 x 4160 mit/ohne Oblicht/Seitenverglasung 3 Fallenschloss 30187 1-flügelig mit Glas 56 3.51 m² 45 mm 2700 x 1300 4030 x 4160 mit/ohne Oblicht/Seitenverglasung 3 Fallenschloss 30189 2-flügelig mit Glas 56 7.02 m² 45 mm 2700 x 2600 2700 x 4080 mit/ohne Oblicht/Seitenverglasung 3 Fallenschloss FR-110-18 2-flügelig ohne Glas 56 3.78 m² 57 mm 2100 x 1800 – 1 Fallenschloss Ausführungen stumpf, überfälzt mit und ohne Einlagen in Aluminium, Blei Kantenmaterial Eiche kv, HDF sichtbar, Kerto unten sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge ITS Türschliesser möglich mit Schliessfolgeregelung Kabelübergang RC2/3 – Anwendung Türkantenriegel / Hebelkantenriegel eingefräst Gegenbascule Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 115 / 112 Planet HS / US Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Brandschutzglas VKF-Nr. Dicke ab A max min. Zargenfalz Za-Licht H x B Elementgrösse H x B RC 2/3

62 TÜREN AUF STAHLZARGEN ANWENDUNG TRANSPARENTA STAHLZARGE

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 TÜREN AUF STAHLZARGEN 63 TRANSPARENTA STAHLZARGE mit und ohne Brandschutz RW max. = 38 dB KK = 2 b, c U-Wert min = 5.0 W/m²K max = 5.0 W/m²K EI30 Anwendung Innentüre Beschrieb Innentüre mit hoher Lichtdurchflutung bei mittlerem Gewicht Lieferbar (ohne Brandschutz) in sämtlichen Ausführungen. 31565 1-flügelig mit Glas 60 4.21 m² 45 mm 3105 x 1052 3105 x 1052 ohne Oblicht 3 Fallenschloss Ausführungen stumpf, überfälzt Kantenmaterial Eiche kv Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge aufgesetzter Türschliesser möglich Schwellen Hebgo 170, 166, 173, 184, 187 Dichtungen DS 115 / 112 Planet HS / US Bänder Objektbänder / verdeckte Bänder / Lappenbänder / Einbohrbänder Glasoptionen Brandschutzglas Pyranova S2.1 19mm VKF-Nr. Dicke ab A max min. Zargenfalz Za-Licht H x B Elementgrösse H x B

64 TRAGEKONSTRUKTIONEN ANWENDUNGEN ABSORBA endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar endlos erweiterbar

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 TRAGEKONSTRUKTIONEN 65 TRAGEKONSTRUKTION ABSORBA mit und ohne Brandschutz RW max. = 44 dB KK = 2 b U-Wert min = 0.91 W/m²K max = 0.91 W/m²K EI30 EI60 EI90 EI120 Anwendung Eck-Raumtrennwand Beschrieb Tragekonstruktion welche lediglich oben und unten montiert werden muss und endlos aneinadergereiht erweitert werden kann. Zudem können Türelemente des Typs Akustika light in diese Tragekonstruktion integriert werden. Brandschutzzulassung Ausführungen stumpf Nut-Feder-Verbindungen Breite der einzelnen Paneelen max. 973 mm Kantenmaterial SilcaProtect, Norit sichtbar Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert Beschläge Montage mittels Z-Winkel VKF-Nummer Dicke ab Ra-Licht H x B Elementgrösse H x B 31339 68 – 3800 x endlos

66 TRAGEKONSTRUKTIONEN ANWENDUNGEN GLASWAND

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 TRAGEKONSTRUKTIONEN 67 GLASWAND mit und ohne Brandschutz RW max. = 43 dB KK = 2 b U-Wert min = 5.1 W/m²K max = 1.1 W/m²K EI30 EI60 Anwendung Tragekonstruktion Beschrieb Tragekonstruktion welche lediglich oben und unten montiert werden muss und endlos aneinadergereiht erweitert werden kann. Brandschutzzulassung VKF-Nummer Dicke ab Elementgr. H x B 26755 Pyranova 30S2.0 15 mm 68 3000 x endlos 26755 Pyranova 30S2.1 19 mm 68 3000 x endlos 26755 Pyranova 30S2.1 Iso 39 mm 68 3000 x endlos 25476 Pyranova 30S2.0 15 mm Stossfuge 68 2990 x endlos 25476 Pyranova 60S3.0 23 mm 100 2850 x endlos 30058 Pyranova 30 S2.0 15 mm 68 4800 x endlos 30058 Pyranova 30 S2.1 19 mm 68 4800 x endlos 30199 Akustika light mit Glaseinsatz in Glaswand 4000 x endlos Kantenmaterial Eiche kv Oberfläche roh, grundiert, Oberflächen fertig behandelt in NCS und RAL, Kunstharz belegt, furniert

68 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Maschinenpark Die Türenfabrik Safenwil AG, im folgenden TüFa genannt, besitzt eine moderne Produktionsstätte mit Maschinen der neuesten Generation, welche teilweise in den letzten zwei Jahren angeschafft wurden. Hierbei wird vor Allem auf die jahrelangen Erfahrungen der Firma Homag gesetzt. Der deutsche Hersteller hat sich als Bearbeitungsspezialist im Türenbereich empfohlen. Anhand der neuen Anschaffungen konnte die Kapazität deutlich gesteigert werden.

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 ALLGEMEINE INFORMATIONEN 69 Durchgehendes Furnier Durch die Option des durchgehenden Furniers kann der Kunde ein schönes, gleichmässiges optisches Bild erreichen. Die TüFa besitzt grosse Erfahrungswerte und ist in der Lage nahezu alle Furnierbilder zu realisieren. Übergrosse Elemente Bei Bedarf können wir sämtliche Türsysteme in Übergrösse fertigen. Hierdurch können besondere Grössenanforderungen (besonders in öffentlichen Objekten) abgedeckt werden. Dabei sind die meisten Türsysteme auch mit Brandschutz in Übergrösse erhältlich. Aluminium als dekorativen Deckbelag Der Werkstoff Aluminium wird in der Türenbranche hauptsächlich als Stabilisierungselement im Türblatt verbaut. Die Verwendung als Deckbelag kommt weniger zum Einsatz. Eine weitere Stärke des Unternehmens stellt der richtige Umgang mit Aluminium als Deckbelag dar. Zahlreiche Türen wurden bereits mit diesem Deckbelag erfolgreich an den Kunden gebracht. Glasausschnitt Ob stumpf oder überfälzt, rund oder eckig, symmetrisch oder asymmetrisch: Bei der Wahl des Glasausschnittes sind keine Grenzen gesetzt. Auch mehrere Glasausschnitte in einem Türblatt sind in jeder Form erhältlich. XS-Verbinder NEU wurde der bewährte XS-Verbinder eingeführt. Die Rahmen werden dadurch nicht mehr verleimt oder verschraubt, sondern nur noch fixiert. Die XS-Verbindung hält den höchsten Anforderungen stand. Türdoppel Unsere Türen können mit verschiedenen Arten von Doppel ausgerüstet und durch verschiedene Befestigungssysteme angebracht werden. Diese sind vor allem im Aussenbereich eine effektive Art, um Türen widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse zu machen. Nachhaltigkeit Die TüFa ist seit Oktober 2018 registrierter Partner des Forest Stewardship Council® (FSC)®. Alle Türsysteme können mit dem Label angeboten werden. Weiterhin haben wir unsere Türblätter Unika und Akustika light auf VOC /TVOC und Formaldehyd testen lassen. Mit diesen Systemen kann die Türenfabrik Produkte nach MinergieEco-Vorgaben fertigen. Industrie 4.0 Mit der Firma Atemag haben wir einen flexiblen Partner, welcher in der Lage ist, mit uns den konsequenten Weg in Richtung Industrie 4.0 zu gehen. Die TüFa ist stets daran interessiert sich zu verbessern und versucht alle Möglichkeiten auszureizen. Mit Atemag Control 4.0 ist es uns möglich, jedes Aggregat auf unseren CNC Bearbeitungszentren in Echtzeit zu überwachen. Links zu Konstruktionen Normzeichnungen https://www.tuerenfabrik.ch/kundenbereich/normzeichnungen/ Montageanleitungen https://www.tuerenfabrik.ch/kundenbereich/montageanleitungen/ Zertifikate https://www.tuerenfabrik.ch/kundenbereich/zertifikate/ Bestellformulare https://www.tuerenfabrik.ch/download/bestellformulare/ News https://www.tuerenfabrik.ch/news/ Unternehmen https://www.tuerenfabrik.ch/firma/ Sortiment https://www.tuerenfabrik.ch/produkte/sortiment/ BSR - Online VKF-Brandschutzregister https://www.bsronline.ch/de/ ALLGEMEINE INFORMATIONEN Spezialitäten

70 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1. Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Sofern nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes schriftlich vereinbart wurde, gelten für sämtliche Verkäufe und Lieferungen von der Türenfabrik Safenwil AG, im folgenden TüFa genannt, die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gehen den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Käufers ausdrücklich vor. Die in diesem Dokument festgehaltenen Themen «Hinweise und Empfehlungen» sowie die «Allgemeinen Informationen» sind ebenfalls Bestandteil der allgemeinen Geschäftsbedingungen und sind als verbindlich zu betrachten. 2. Abschluss, Inhalt und Form des Kaufvertrags Die Angebote der TüFa sind freibleibend. Der Käufer gibt mit der Bestellung eine verbindliche Offerte zum Vertragsabschluss ab. Mit der Bestellbestätigung stellt die TüFa die von ihr akzeptierten Vertragsinhalte dar. Sofern der Käufer nicht innert drei Tagen nach Erhalt der Bestellbestätigung, und der darin enthaltenen für die Parteien bindenden Vertragsinhalte schriftlich widerspricht, wird diese als richtig anerkannt. Im Falle, dass der Käufer seine Bestellung nach Vertragsabschluss zurückzieht, behalten wir uns vor, die Kosten, welche bis zu diesem Zeitpunkt bereits entstanden sind, zu verrechnen. Ein Zurückziehen der Bestellung ist ab dem Zeitpunkt der Bereitstellung der Ware zum Versand (vor Verpackung) sowie bei Spezialanfertigungen für den Käufer nicht mehr möglich. Bestellungen und Bestätigungen von Bestellungen können brieflich, per Fax oder per E-Mail eingereicht werden. 3. Deklaration der Holzprodukte Grundsätzlich verwendet die TüFa für ihre Produkte Holz aus nachhaltiger Waldnutzung. Die Produkte werden nach Holzart und -Herkunft deklariert. Die TüFa deklariert nach bestem Wissen und Gewissen basierend auf Informationen der jeweiligen Lieferanten. 4. Preise und Preisänderungen Es gelten die angegebenen Preise gemäss der zum Zeitpunkt aktuellen Preisliste der TüFa exkl. MWST, exkl. Verpackung sowie exkl. Versandkosten (und unverzollt Transport ins Ausland) vorausgesetzt es wurde nichts anderes vermerkt. Als Preisbasis gilt das Datum der von der TüFa ausgestellten Bestellbestätigung. Massgebend für die Fakturierung sind die beim Abgang ab Werk festgestellten Masse und Spezifikationen. Erfolgen nach Vertragsabschluss behördliche Anordnungen oder andere nach Vertragsabschluss eingetretene Umstände, welche sich auf die Kalkulation des Kaufpreises auswirken, wie Erhöhungen von Zollgebühren oder Versicherungsprämien, Transportkostenzuschlage, allfällige Lagerkosten, Änderungen der Wechselkurse, Preiserhöhungen der Lieferanten usw. können diese zu einer angemessenen Anpassung des Kaufpreises durch die TüFa führen. Darüber wird der Kunde im Vorfeld frühmöglichst informiert. Der Käufer hat in solch einem Fall kein Recht, vom Vertrag zurückzutreten. 5. Erfüllungsort und Transport Der Sitz der TüFa ist Erfüllungsort. Sämtliche Aufwendungen und Auslagen im Zusammenhang mit dem Transport des Kaufgegenstandes an einen anderen als den Erfüllungsort sind vom Käufer zu tragen (nach Wertanteil). Insbesondere beinhaltet dies Verpackung, Versand und alle anfallenden Zoll- und anderweitigen Gebühren. Sofern nichts anderes vereinbart wurde werden alle Lieferungen auf Rechnung und Gefahr des Käufers transportiert. Lieferungen werden grundsätzlich frei Bordsteinkante ausgeführt. Der Käufer muss den Ablad selber organisieren und Wartezeiten beimAblad werden nach Aufwand verrechnet. 6. Übergang von Nutzen und Gefahr Spätestens mit Abgang der Lieferung ab Werk gehen Nutzen und Gefahr auf den Käufer über, sofern nichts anderes vereinbart wurde. 7. Lieferfristen Es gelten die Lieferfristen, welche in der Bestellbestätigung genannt wurden. Die Lieferfristen bezeichnen den ungefähren Lieferzeitraum und beginnen erst nach Eingang der vorgängig zu erbringenden Zahlungen und Sicherheiten, nach Einholung allfälliger behördlicher Formalitäten wie Einfuhr- und Zahlungsbewilligungen sowie Bereinigung wesentlicher technischer Zusatzanforderungen. Die TüFa kann nicht für allfällige Lieferverzögerungen seitens seiner Lieferanten haftbar gemacht werden, sofern die Verzögerung nicht durch Grobfahrlässigkeit entstanden ist. 8. Rücktrittsrecht Sollte die Lieferung des Kaufgegenstandes aufgrund von Umständen, welche die TüFa nicht zu vertreten hat, unmöglich geworden sein, wird sie von der Leistungspflicht befreit. Ist die TüFa infolge höherer Gewalt oder ähnlicher Ereignisse, wie Streik, Aussperrung, behinderte TÜRENFABRIK SAFENWI L AG

TUERENFABRIK.CH 056 622 17 77 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 71 Schifffahrt, Blockade, Beschlagnahmung, Feuersbrunst, Erdbeben, Rohmaterialmangel, Maschinenhavarien, Ein- und Ausfuhrverbote, Massnahmen zur Eindämmung von Pandemien oder aus anderen ohne ihr Verschulden eingetretenen Gründen mit der Lieferung in Verzug geraten, steht ihr das Recht zu, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, ohne dass der Käufer deswegen Schadenersatzansprüche geltend machen kann. 9. Zahlungsbedingungen und Zahlungsverzug Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde hat die Zahlung spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware und Eingang der Rechnung zu erfolgen. Nach Ablauf der 30 Tage ist der Käufer ohne Mahnung im Verzug. Wird die Zahlungsfrist nicht eingehalten, ist die TüFa berechtigt Verzugszinsen von mind. 2% über dem Kontokorrentzinssatz der Luzerner Kantonalbank, mindestens aber 5%, sowie weiteren Schaden zu belasten. Im Weiteren bleibt der TüFa bei Verzug des Käufers, ausdrücklich vorbehalten, (1) sämtliche ihr gegen diesen Käufer zustehenden Forderungen als sofort fällig zu erklären, (2) allfällig gewahrte Rabatte auf den noch offenen Rechnungen als hinfällig zu bezeichnen, und (3) allfällige noch nicht ausgelieferte Warenbestellungen zu stornieren, ohne dass der Käufer deswegen eine Vergütung oder Schadenersatz geltend machen kann. Sollte eine Zwischenlagerung der Ware erforderlich sein, so gehen die diesbezüglichen Kosten auf Rechnung des Käufers. 10. Annahmeverzug Eine Nichtannahme der Ware befreit den Käufer nicht von der Zahlung des Kaufpreises, In einem solchen Fall läuft die Zahlungsfrist ab dem Datum des vergeblichen Ablieferungsversuchs. Allfällige aus der verspäteten Abnahme entstehende Lagerkosten, Zinsverluste usw. gehen zu Lasten des Käufers. Im Übrigen gelten für den Annahmeverzug die Art. 91 ff. OR. 11. Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt Eigentum der Verkäuferin, bis der Käufer sämtliche vertraglichen Verpflichtungen ihr gegenüber erfüllt hat. Die Verkäuferin wird berechtigt, den Eigentumsvorbehalt in das Eigentumsvorbehaltsregister amWohnsitz bzw. Sitz des Käufers eintragen zu lassen. Der Kaufgegenstand ist deshalb bis zur vollständigen Bezahlung von der übrigen Ware des Käufers getrennt zu lagern und auf eigene Rechnung gegen Feuer, Diebstahl und andere Einflüsse ausreichend zu versichern. Wenn die Verkäuferin auf die Eintragung des Eigentumsvorbehalts verzichtet, ist sie dennoch berechtigt, bei Verzug des Käufers vomVertrag zurückzutreten und die gelieferte Ware zurückzufordern. 12. Mängelrügen und Gewährleistung Die Ware ist sofort bei Erhalt genau auf Vollständigkeit und Qualität zu prüfen. Reklamationen sind innert 5 Tagen nach Erhalt der Ware und auf jeden Fall vor deren Verarbeitung schriftlich und mit aussagekräftigem Bildmaterial der TüFa als Mängelrüge zu melden. Mängel berechtigen in keinem Fall zur Verweigerung der Übernahme der Ware bzw. der vereinbarten Zahlung. Zudem ist der Käufer bis zur Regelung der Reklamation für eine fachmännische Lagerung der Ware verantwortlich. Bei festgestellten Differenzen zwischen der gelieferten Ware und der ausgestellten Faktura sind Reklamationen spätestens 8 Tage nach Erhalt der betreffenden Rechnung schriftlich zu erheben, ansonsten gilt die Faktura als anerkannt. Gewährleistungsansprüche können im Maximum bis zur Höhe des Wertes der beanstandeten Ware gemacht werden. Bei Verkäufen aus Direktimporten gilt auch für den Käufer (ohne spezielle Vereinbarung) die Originalsortierung des Produktionslandes als verbindlich. Angaben über Trockenheit, Lieferfrist, Gewichte, Frachten usw. erfolgen nach bestemWissen und Gewissen, jedoch unverbindlich. Zugestellte Muster bleiben stets Typenmuster. 13. Retoursendungen Retoursendungen werden nur nach vorheriger Vereinbarung mit der TüFa und als Franko Rückgabe (Versand zulasten Käufer) in fabrikneuem Zustand und – sofern es sich um verpackte Ware gehandelt hat – in der ungeöffneten Originalverpackung entgegengenommen. Spezialanfertigungen können nicht zurückgenommen werden. Ungerechtfertigte Retoursendungen entbinden den Käufer nicht von der Bezahlung des vereinbarten Preises. Wir behalten uns vor, für Retoursendungen dem Besteller einen Unkostenbeitrag in Rechnung zu stellen. 14. Ergänzende Bedingungen Ergänzend gelten die Lieferbedingungen, die Verarbeitungshinweise und Garantievorbehalte in unserer jeweils gültigen Preisliste. 15. Anwendbares Recht / Gerichtsstand Alle unsere Geschäftsbeziehungen unterliegen schweizerischem Recht. Als Gerichtsstand gilt ausschliesslich das Bezirksgericht 4800 Zofingen, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) und von kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Safenwil, Juni 2021

RkJQdWJsaXNoZXIy MjY2NDg=